Logo SilverFast Logo Logo
Kodak/Scitex EverSmart Jazz Plus mit USB Dongle
Artikelnummer: 17046
Kategorie: Scanner / Layoutscanner > Kodak/Scitex EverSmart Jazz Plus mit USB Dongle bei brakensiek.de
Scitex EverSmart Jazz

Meist beschränken sich die Betriebe bei der Bilderfassung auf das Scannen von Aufsichtsvorlagen, da die preiswerten Flachbettscanner für Durchsichtmaterial nicht taugen. EverSmart Jazz macht laut Versprechungen des Herstellers Scitex auch bei Dias und Negativen eine gute Figur.

Der EverSmart Jazz ist ein moderner Flachbettscanner mit XY-Technologie, der Aufsichts- und Durchsichtsvorlagen bis zu einer Grösse von DIN A3 verarbeitet. Eine neue Elektronik sorgt für hohe Produktivität, und die Scansoftware bietet eine Vielzahl automatischer und manueller Einstellwerkzeuge, die dem Anwender viele Kontrollmöglichkeiten hinsichtlich Qualität und Farbe an die Hand geben. Mit diesem Modell versucht Scitex, ambitionierte Grafikagenturen und kleinere Druckbetriebe anzusprechen, die häufiger hohe Scanqualitäten benötigen und diese bisher zeitraubend bei externen Dienstleistern eingekauft haben.

- Scanner für durchscheinende oder klare Originale bis 305 x 432mm
- Optische Auflösung 2000 x 6000 dpi
- 14 Bits pro Farbe
- Workstations: Macintosh oder PC

Im Lieferumfang enthalten

1. Flachbettscanner Scitex EverSmart Jazz (siehe Bild unten)

2. Box EverSmart Jazz Training Package (Mac)
Beinhaltet (siehe Bild unten):
- Eine Diskette Scitex EverSmart Parameters
- EverSmart Jazz Installation & Unterhalt Handbücher in Deutsch, English und Französisch
- EverSmart Image Editing Example in English
- EverSmart Jazz User Guide - Mac Platform in English

3. 6 CD´s Scitex EverSmart Scanner + Handbuch (siehe Bild unten)
- EverSmart Scanners S/W & Doc. for Mac Version 2.5.1
- EverSmart Scanners Schulungsprogramm Version 1.1
- EverSmart Scanners Formation Version 1.1
- EverSmart Scanners Training Version 1.1
- Scitex Final Touch Software & Documentation Version 1.0.1
- EverSmart Scanners solution Version 3.1 (keine Original CD) inklusive Handbuch in Deutsch ausgedruckt


4. Ein SCSI Kabel (siehe Bild unten)



Beschreibung des Scanners


Die äusseren Masse des Scanners betragen 36 × 87 × 62 cm. Leichte Rundungen des Deckels mit zwei eingelassenen blauen Acrylscheiben unterstützen die in sich geschlossene Form des Geräts. Wirklich markant ist der lockere «JAZZ»-Schriftzug, der in knalligem Blau und Orange auf dem Frontgehäuse prangt. Der Anschluss des Scanners erfordert nur wenige Handgriffe: Einstellung der richtigen ID-Nummer, Einstecken von Strom- und SCSI-Kabel, Lösen der Transportsicherungen – und schon ist das Gerät einsatzbereit. Für die reibungslose und unkomplizierte Installation hat Scitex mehrsprachige Handbücher und auch eine dreisprachige Schulungs-CD der Lieferung beigefügt.

Um den EverSmart Jazz einsetzen zu können, benötigt man einen Power-Mac mit PCI-Bus und mindestens System 8.1. Für die Scansoftware sollten mindestens 64 MB Arbeitsspeicher verfügbar sein. Zur Beurteilung und Abstimmung der Scans wird ein Monitor mit mindestens 17 Zoll Diagonale und 24 Bit Farbtiefe benötigt. Wo man den Scanner aufbaut und einsetzt, sollte man vorab sorgfältig überlegen, da die Betriebsgeräusche der Lüftereinheit selbst im Ruhemodus auf die Dauer recht störend wirken, vom tatsächlichen Scanbetrieb ganz zu schweigen. Empfehlenswert und möglich ist eine räumliche Trennung von den eigentlichen Arbeitsplätzen, da das Gerät nach Festlegen der Scanparameter vollautomatisch arbeiten kann, selbst wenn mehrere Vorlagen auf einmal zu erfassen sind.

Transparente Vorlagen lassen sich bis zu einer Stärke von 5 mm erfassen. Die Optik stellt sich auch bei gerahmten Diapositiven auf den Vorlagenabstand zur Glasfläche ein.

XY-Technik auf Bildpunktjagd


Mit der XY-Technik von Scitex werden die Vorlagen nicht zeilenweise mit den CCD-Dioden abgetastet, sondern direkt wie im Koordinatensystem angesteuert. Jeder Bildpunkt, auch in den Randbereichen, wird durch Tausende winziger Dioden als optische Signale abgetastet und in elektrische Signale umgewandelt. Diese werden dann zur Verarbeitungseinheit geschickt. Die mit dieser Technik erreichte Farbtiefe liegt bei 42 Bit, dass bedeutet eine Farbtiefe von 14 Bit je Farbe.

Der EverSmart Jazz stellt mit seinem optischen System eine maximale physikalische Auflösung von 2.000 × 6.000 dpi zur Verfügung, und zwar – dank der XY-Technologie – auf der gesamten Abtastfläche, nicht nur in der Mitte. Anders als viele andere XY-Scanner, bietet der EverSmart dabei auch die Möglichkeit eines streifenweisen Abtastens (Stitch-Scanning), so dass die Maximalauflösung selbst bei A3-formatigen Vorlagen zur Verfügung steht. Der Dichteumfang des Scanners liegt bei 3.7 D, die Farbtiefe beträgt 14 Bit je Kanal.

Professioneller Anspruch


In Sachen Scansoftware kann Scitex als Spezialanbieter der grafischen Industrie auf jahrelange Erfahrungen zurückblicken, und so fällt schon nach den ersten Minuten der Software der professionelle Anspruch auf, mit dem die Software des EverSmart auftritt. Nach dem Prescan lassen sich die erfassten Daten in einem kleinen Galeriefenster aufrufen, einzeln begutachten und mit den jeweiligen Scanparametern versehen. Das Korrigieren von Farbfehlern, das Beseitigen von zu viel oder zu wenig Farbe im Bild ist Aufgabe der Software. Eine «Smart-Set»-Funktion hilft dabei, anhand vorgegebener Motivtypen (Personen, Outdoor, Metall oder Stillleben) die Scanparameter für ein Bild automatisch richtig zu setzen, so dass praktisch per Knopfdruck bereits eine absolut druckreife und ausbalancierte Scanqualität erreicht wird. Bei Bedarf lassen sich auch eigene Motivtypen definieren und für spätere Einsatzzwecke speichern.

Tummelfeld für Profis


Die vielfältigen Möglichkeiten zur manuellen Korrektur, die in der Scansoftware bereitstehen, benötigen schon einen grösseren Erfahrungsschatz im Umgang mit digitalem Bildmaterial. Hilfreich ist, dass sich die Auswirkungen aller Einstellungen sofort am Monitor sichtbar machen lassen – auch für die einzelnen Farbauszüge getrennt. Wünschenswert wäre in den Korrekturdialogen allerdings manchmal ein etwas flüssigeres Arbeiten. Grundsätzlich erreicht man durch die Bearbeitung der Prescans jedoch eine Perfektion, die den Zwang, Nachkorrekturen in der Bildbearbeitungssoftware durchzuführen, stark vermindert.

Um die Produktivität zu steigern, lassen sich mit dem EverSmart mehrere Vorlagen – zum Beispiel bis zu 69 Kleinbilddias – in einem Durchgang scannen. Dabei werden zuerst die Prescans angefertigt, die man dann nacheinander kontrolliert und korrigiert. Sind für alle Vorlagen die Scanparameter festgelegt, startet man den Feinscanvorgang, der vollautomatisch abläuft. Scitex gibt an, dass sich bei einer Vorlagengrösse von 6 × 7 cm pro Stunde ungefähr zwanzig CMYK-Bilder mit einer Skalierung von 250 Prozent und einer Ausgabeauflösung von 300 dpi herstellen lassen. Die gewünschten Tonwertkorrekturen oder Farbtransformationen werden unmittelbar mit den Scanvorgang ausgeführt.

Freie Wahl beim Format


Die Feinscans lassen sich in einer Vielzahl von Datenformaten abspeichern. Neben den herstellerüblichen Formaten Scitex CT, LW und PSImage stehen auch EPS, DCS, ICS, TIFF, PICT und das Photoshop-Dateiformat zur Auswahl. Für Archivierung, Online-Anwendungen und Zweit-Vorlagenherstellung lassen sich die Farbscans nicht nur im CMYK-, sondern auch im RGB-Modus herstellen. Ausserdem sind Graustufen- und Bitmapscans möglich. Die ICC-Unterstützung erlaubt die Einbindung des EverSmart Jazz in alle gängigen Farbmanagement-Umgebungen.



Fazit


Wer bislang die hohen Investitionen gescheut hat, wird mit den Einstiegsmodellen der EverSmart-Serie vielleicht überzeugt, auch höherwertige Reproarbeiten im eigenen Haus durchzuführen, um dadurch das eigene Know-how und die Reaktionszeiten zu verbessern – und nicht zuletzt vielleicht auch Kosten zu sparen. Die gegenüber einem gewöhnlichen Flachbettscanner viel höhere Qualität und der Vorteil, dass später umfangreichere Korrekturen in der Bildbearbeitungssoftware entfallen, sprechen für sich.






Kontakt:
Ihr persönlicher Ansprechpartner: Tim Brakensiek
Ampel gebrauchtprodukt     last update:   30.10.2016
Topbild
worldprintmarket.com

Besuchen Sie den neuen Marktplatz, für Prepress, Press und Postpress: www.worldprintmarket.de
Schaffen Sie Liquidität durch den Verkauf nicht mehr benötigter Maschinen.
Intellitrax

X-Rite IntelliTrax System - automatisches spektrales Farbmesssystem für Bogen- und Verpackungsdruckmaschinen gemäß PSO für Heidelberg, MAN Roland, KBA, Ryobi, Komori, Wifag, Mitsubishi. In 15 Sekunden scannen Sie den Druckkontrollstreifen und bekommen graphisch dargestellt, was Sie in welcher Zone ändern müssen um Ihren hinterlegten Standard z.B. PSO zu erreichen.
matchflow adjust

Mit Matchflow-adjust wird ein PDF-Dokument über das Internet zur detaillierten inhaltlichen Prüfung und Kommentierung bereitgestellt. Auf diesem Dokument können alle Projektbeteiligten in Abhängigkeit von ihren jeweiligen Zugriffsrechten Kommentare und Änderungswünsche erfassen. Alle Anmerkungen werden in einer Datenbank gespeichert, so dass der gesamte Abstimmungsprozess jederzeit nachvollziehbar bleibt. Mit diesem System sparen Sie Proof und Kurierkosten und machen ggf. nur noch einen finalen Proof. Wir empfehlen eine flache PDF einzustellen, die aus den gängigen Workflow Systemen geschrieben werden kann z.B. AGFA Apogee, Heidelberg Prinect, Creo Prinergy, Di Plot, wenn diese Funktion freigeschaltet ist.
FireWire
SilverFast

Hier Angebot für FR1SX Firewire-Adapter anfordern.
Im Lieferumfang CD-ROM mit aktueller SilverFast AI Studio + HDR Demo-Version. Bitte geben Sie Ihren Scannertyp an. Wir sind sicher, dass nur ein optimal gewarteter Linotype Hell/Heidelberg Chromagraph S3300/S3400, Nexscan F4100/F4200, Primescan 7100, 8200, 8400 und Tango/Tango XL sowie Topaz HighEnd Scanner Qualität bieten und Farbabweichungen im Delta E 1 Bereich erreicht nach Neuprofilierung. Deshalb werden wir Ihnen auch die Ersatzteile und die vorbeugende Wartung mit anbieten. Serviceverträge sind unter Umständen möglich. Nach einer Wartung führen wir die DIN VDE 701 Prüfung durch.
PDF

Diesen Artikel als PDF-Datei zum Herunterladen und Ausdrucken: Datenblatt Kodak/Scitex EverSmart Jazz Plus mit USB Dongle
Angebotsbedingungen:
Bitte kontaktieren Sie uns nach Möglichkeit nur über das Kontaktformular und auf jeden Fall nur ausschließlich dann wenn Sie Unternehmer sind. Jeder Vertrag kommt nur zu unseren AGB zu Stande. Jedes Angebot ist freibleibend. Irrtum, Änderungen und Zwischenverkauf vorbehalten. Sämtliche verwendeten Texte, Logos sowie die gesamte Webseite sind urheberrechtlich geschützt und gehören den jeweilgen Markeninhabern.

Sie erhalten immer eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. die ausschließlich per Vorkasse oder in Bar bei Abholung zu zahlen ist. Wenn Sie sich bei paypal anmelden können Sie auch über Kreditkarte zahlen. Um zu Überprüfen, ob Sie als EU Mitglied die Waren mehrwertsteuerfrei importieren können, folgen Sie bitte dem Link: VIES VAT number validation / MwSt.-Informationsaustauschsystem MIAS) Validierung der MWSt.-Nummer und prüfen dort, ob Ihre MwSt. ID Nummer erfolgreich validiert werden kann. Falls jene nicht erfolgreich validiert werden kann, fakturieren wir nur mit MWSt.

Diese Seite wurde erstellt mit matchflow und die PDF Version wurde freigegeben mit matchflow-adust: communicate, control, confirm. Matchflow-adjust bietet webbrowserbasierte PDF Korrektur und PDF Annotation mit web2print Funktionen.
Login | Registrieren für Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Shop mit Preisen starten | Fernwartung Win Mac | Stocklist | Gesuche |