Logo SilverFast Logo Logo
HP DesignJet 5500 Dye 60 Zoll 152cm breit + Contex Farbscanner 50"
Artikelnummer: 20481
Kategorie: Press / Dye- & Pigmentdruck > HP DesignJet 5500 Dye 60 Zoll 152cm breit + Contex Farbscanner 50" bei brakensiek.de
HP DesignJet 5500 Dye 60 Zoll

Nicht-Neu

Inklusive Contex FSC 3050 Magnum Wide Format Scanner, AMD Dual Athlon + Jack the RIP 3 + Scan2File Software WideImage V2.x Contex OEM (Internet Download)

Nicht Neu

Inklusive PC System AMD Dual Athlon
Nicht-Neu
2x AMD Athlon MP 2200+ Prozessor
1 GB RAM
2x 34 GB SCSI Festplatte
DVD-ROM Laufwerk
Windows NT

Inklusive Jack the RIP 3

Nicht-Neu

Jack The RIP ist die ideale Raster Image Processing (RIP) Software für großformatige Farbtintenstrahldrucker. Als Hochleistungsrip ist jede Datei innerhalb kürzester Zeit interpretiert und wird, in der Regel schon nach wenigen Sekunden, bereits während des Berechnens vom Drucker gedruckt. Speziell Doppelprozessor-Systeme können hierbei von der Optimierung profitieren.

Neu: Jetzt können Sie Jack bis zu einer Ausgabelänge von 55cm unbeschränkt testen!
Jobmanagement / Workflow            
•      Einmalige Client/Server Architektur, browserbasierte Oberfläche      
•      Jobs von jedem Rechner im Netzwerk komplett konfigurierbar, ohne Softwareinstallation beim Client      
•      Vollautomatisierbare Ausgabe mittels Hotfoldern      
•      Unbegrenzte Anzahl von Hotfoldern      
•      Bildschirm-Voransicht      
•      Archivieren der Druckdaten      
•      Speichern/Laden von Jobtickets (Voreinstellungen)      
•      Materialsets definierbar (mit allen qualitätsrelevanten Einstellungen) neu      
•      Globales Jobprotokoll (auch für Support nützlich)      
•      Druckerwarteschlangen steuerbar (sofortiger Stop oder nach aktl. Job Stop)      
•      Job Sortierung (nach Name, zugeordnetem Drucker, Größe, Typ, Datum)      
•      Einstelldatum oder Datum der letzten Änderung eines Jobs anzeigbar neu      
•      Unbekannte Dateiformate können autom. an Drucker weitergeleitet werden (z.B. HPGL) neu      
•      Logik-Check vor Druckbegin eines Jobs aktivierbar (z.B. Profile richtig, Größen ok)      
•      JackPort für Druck aus Applikationen ins RIP (Windows Server oder zus. Software notwendig für Kommunikation mit Macintosh)      
•      Druckerpool (Dateien eines Hotfolders werden auf viele Hotfolder verteilt, je nach Druckerauslastung) neu      
•      Onlinehilfe neu      

Funktionen der Jobbearbeitung            
•      Skalierung auch (un-)proportional für X und Y getrennt möglich (viele vordefinierte Formate)      
•      Freistellen millimetergenau und auf DIN Formate (cropping) neu      
•      Schnittmarken in 3 versch. Formen neu      
•      Spiegeln & Rotieren in 90° Schritten      
•      Bildunterschrift frei definierbar      
•      Jobinformationen ausdruckbar      
•      Versatz durch Vorschub und Randabstand      
•      Zentrierung, Links- und Rechtsbündig      
•      Step&Repeat mit definierbarem Abstand bei mehreren Kopien      
•      Tiling (Bahnendruck) mit ein- oder beidseitiger Überlappung für X und Y Richtung      
•      Nur ein Rippvorgang für Mehrfachkopien      
•      Drucken während des Rippens für maximalen Durchsatz      
•      Rippen ohne Ausgabe (z.B. fürs Archiv) neu      
•      RIP Accellerator (um das Verhältnis interne RIP Auflösung / Ausgabe Auflösung zu regeln)      
•      Paralleles Rippen / Drucken auf mehrere Drucker gleichzeitig      

Rastereinstellungen            
•      ErrorDiffusion, Stochastisch, Ordered      
•      ICC Farbmanagement      
•      ICC Profile im Lieferumfang enthalten      
•      Globale Farbfilterfunktionen für Helligkeit, Kontrast und Gamma mit Bildvorschau      
•      Linearisierung über Gradationskurven      
•      LinTool für Einmessung der Linearisierung mit XriteDTP41, EyeOne, Spectroscan neu      
•      Tintengesamtlimit definierbar      
•      Tintenlimits für einzelne Farbkanäle definierbar      
•      Übergang zwischen hellen und dunklen Farben bei Cyan und Magenta im 6-Farb Modus definierbar      

Administration            
•      verbundene Clients werden mit Name/IP angezeigt      
•      JackDienst kann vom Client gestartet/beendet werden      
•      Verzeichnisse für TEMP/Archiv/Jobs können vom Client verlegt werden      
•      Materialsets können vor Veränderungen im Job gesperrt werden (Einstellungen gesichert) neu      

Sprachen            
•      Deutsch      
•      Englisch      

Jack the RIP 3 Lizenz

Lizenzcode: Code vorhanden

Gültigkeit: gültig

Diese Jack the RIP Version läuft mit voller Funktionalität

Contex FSC 3050 Magnum Wide Format Scanner

Nicht-Neu

System: Scan to File

Contex AO-Scanner sind mit ihren Farb-CCD sowohl zum Scannen farbiger wie auch monochromer Vorlagen geeignet. Funktionen wie Farbkorrektur, Farbklassifizierung und Datenkompression werden "onboard" im Scanner durchgeführt. Die in Einerschritten bis 800 dpi einstellbare Auflösung stellt eine optimale Anpassung des Scanergebnisses an die jeweilige Aufgabenstellung sicher.

Für den Scanvorgang können verschiedene Betriebsarten des Gerätes angewählt werden: Im RGB-Mode werden 24-bit Farbdaten erzeugt. Um Vorlagen gerecht zu werden, deren Farbspektrum weit von "True Color" entfernt ist, können zum Scannen zuvor erstellte Farbzuordnungstabellen (LUT) benutzt werden, um so 8 oder 4bit Farbtiefe im Ergebnis zu erhalten. In einer weiteren Betriebsart wird mit indizierten Farben gearbeitet, d.h. der im Scanner integrierte Signalprozessor wertet die auf der Vorlage vorhandenen Farben aus und erzeugt automatisch 4 oder 8bit Farbtabellen, nach deren Zuordnungen die gescannten Daten als 16 oder 256-Farbdateien abgelegt werden.

HP DesignJet 5500:

128MB RAM
Festplatte 39083MB

Code Rev. S04.03
Bootrom BSP.05.00.01

Seriennummer SG28E1401B
Model Q1253A

Hier der Text vom Datenblatt zur HP 5500Serie:

HP Designjet 5500 Serie
Hochproduktive Drucklösung für alle Anforderungen im Großformatdruck, die echte Produktions-geschwindigkeit,
Farbbilder in bestechender HP Fotoqualität und zuverlässig optimale Ergebnisse bietet.
Arbeitsabläufe werden vereinfacht und unbeaufsichtigtes Drucken ist über sehr lange Zeiträume möglich.

Die HP Designjet 5500 Serie wurde speziell für die hohen Standards von Druckdienstleistern,
Grafikdesignern und professionellen GIS-Anwendern* entwickelt, die hervorragende Bildqualität und
zuverlässige Produktivität benötigen.
Außergewöhnlich hohe Produktivität und Druckgeschwindigkeit für zuverlässigen Großformatdruck in
beeindruckender Qualität.
• Neue Produktions-Druckmodi bieten sehr hohe Ausgabegeschwindigkeiten: bis zu 9,29 m2/h bei
Hochglanzmedien, bis zu 17,56 m2/h bei gestrichenem Papier und bis zu 52,86 m2/h bei
maximaler Geschwindigkeit.
• Einmalig schnelle Datenübertragung mit 4,5 MB/s über einen leistungsfähigen HP Jetdirect 615N Printserver.
• Tintenpatronen mit hoher Kapazität (680 ml) und langlebige Druckköpfe minimieren den
Bedienungsaufwand und die Betriebskosten.
• Die besonders breiten HP Jetexpress Druckköpfe sorgen für höhere Geschwindigkeiten und besitzen
eingebaute Chips zur ständigen Überwachung der Düsen.
Ausdruck für Ausdruck brillante, fotorealistische Bilder mit feinsten Farbabstufungen.
• Erstklassige Bildqualität durch eine echte Auflösung von 1200 dpi und HP Color Layering Technology
mit sechs verschiedenfarbigen Tinten. Diese ermöglicht eine umfassende Palette brillanter,
kontrastreicher Farben und originalgetreue Farbschattierungen.
• Die automatische Closed-Loop Farbkalibrierung sorgt für konsistente Farben bei jedem Ausdruck.
• Pantone® Farbabstimmung ermöglicht Ihnen das Drucken von Pantone® Spot oder Process Colors
direkt aus Ihrer Anwendung**.
• Offsetdruck-Emulation (EuroScale, SWOP, DIC, TOYO, JMPA)** und ICC-Profile für Macintosh®
und Windows®.
Intelligente Drucklösungen zur Vereinfachung von Arbeitsabläufen und unbeaufsichtigtes Drucken über
sehr lange Zeiträume.
• Einfache Einbindung in heterogene Netzwerkumgebungen (UNIX, Linux, Mac OS®, Windows®) mit dem
neuartigen Web-File Submitter, der den direkten Ausdruck von PDF- und TIFF-Dateien ermöglicht.
• Unterstützung von bis zu 7 Druckersprachen: Adobe® PDF 1.3, PS 3(2), TIFF, JPEG, CALS/G4, HP RTL,
HP GL2.
• Große Dateien können mit dem Web-File Submitter auf der 40 GB Festplatte gespeichert und ohne
erneute Übertragung wiederholt ausgedruckt werden.
• Fernzugang übers Web zur Konfiguration von Warnmeldungen und Job-Verwaltung sowie
Fernabfrage von Druckerstatus- und Medienverbrauchsdaten.

Technische Daten
Druckverfahren Thermischer HP Farbtintenstrahldruck
Druckgeschwindigkeit Abhängig vom Druckmedium und Druckmodus
Seiten pro Minute Max. Geschwindigkeit Produktionsmodus Max. Qualität
52,8 m2/h (gestrichenes Papier) 17,6 m2/h (gestrichenes Papier) 9,3 m2/h (gestrichenes Papier)
13,7 m2/h (Hochglanzmedien) 9,3 m2/h (Hochglanzmedien) 5,6 m2/h (Hochglanzmedien)
*Tintensystem mit farbstoffbasierenden Tinten auf gestrichenem Papier. Mit dem UV-Tintensystem werden auf schwer
gestrichenem Papier ähnliche Zeiten erreicht.
Maximale Auflösung 1200 x 600 dpi (auf Hochglanzmedien)
Betriebssysteme HP Designjet 5500 Serie: Microsoft® Windows® 95, 98, NT 4.0, 2000, ME, XP mit HP Treibern, UNIX® und LINUX
mit integriertem HP Webserver File Submitter.
HP Designjet 5500PS Serie: Microsoft® Windows® 9x, NT, 2000, ME, XP, Novell NetWare, NDPS, NEPS,
Macintosh® OS, HP-UX, Solaris, IBM® AIX, MPE-IX.
Speicher Standard: HP Designjet 5500 Serie: 128 MB. HP Designjet 5500PS Serie: 256 MB.
Maximal: 256 MB. Festplatte: 40 GB.
Druckersprachen HP Designjet 5500 Serie: TIFF, JPEG, CALS, HP GL/2, HP RTL
HP Designjet 5500PS Serie: Adobe® PDF 1.3, Adobe® PostScript® 3™, TIFF, JPEG, CALS, HP GL/2, HP RTL
Medienformate ISO, JIS, ARCH
Maximale Länge von Rollenmedien 91,4 m
Maximale Länge von Einzelblattmedien 1,6 m
Medienarten Kompatibel sowohl mit farbstoffbasierenden Tinten als auch mit pigmentierten UV-Tinten: HP Colorfast Vinylfolie,
selbstklebend; HP Gestrichenes Papier, schwer; HP Produktivitäts-Fotopapier, hochglänzend; HP Produktivitäts-
Fotopapier, seidenmatt; HP Studio Leinwand. Kompatibel mit farbstoffbasierenden Tinten: HP Folie für die
rückseitige Beleuchtung, rückseitig bedruckbar, matt; HP Inkjetpapier, hochweiß; HP Leinwand, matt;
HP Transparentfolie, klar; HP Gestrichenes Papier; HP Fine Art-Papier, vanille; HP Photo Imaging, glänzend;
HP Photo Imaging, satiniert; HP Velinpapier. Kompatibel mit UV-Tinten: HP Banner mit Tyvek®; HP Normalpapier,
sehr schwer; HP Leinwand, matt UV; HP Colorlucent Backlit UV, rückseitig beleuchtbar; HP Widerstandsfähiges
Hochglanzpapier UV; HP Polypropylen; HP SCRIM-Outdoor Banner.
Maximale Drucklänge 91,4 m
Medienhandhabung Rollenzuführung mit automatischer Schneideeinrichtung, Einzelblattzuführung, Aufrollvorrichtung – beim 107-cm-
Modell optional.
Doppelseitiger Druck Lösungen anderer Hersteller.
Netzanschluss Eingangsspannung 100 bis 240 V Wechselspannung (±10%), 50/60 Hz (±3 Hz), max. 5 A.
Leistungsaufnahme Maximal 400 Watt.
Schnittstellen und Netzwerkeinbindung Standard: HP Jetdirect 615N 10/100Base-TX Printserver mit Unterstützung der Protokolle TCP/IP (einschließlich LPR
und IPP), AppleTalk, DLC/LLC und IPX/SPX. Centronics-Parallelschnittstelle, IEEE 1284-kompatibel.
Optional: Interne HP Jetdirect 615N Printserver, HP Jetdirect Konnektivitätskarte und externe HP Jetdirect 500X,
300X und 170X Printserver.
Im Lieferumfang enthaltene Treiber HP Designjet 5500 Serie: Windows-Anwendungen: Microsoft® Windows® 95, 98, NT 4.0, 2000, XP; AutoCAD:
2000 und Version 13, 14 für Windows.
HP Designjet 5500PS Serie: Windows-Anwendungen: Microsoft® Windows® 95, 98, NT 4.0, 2000, XP; AutoCAD:
2000 und Version 13, 14 für Windows; PostScript: Microsoft Windows 95, 98, NT 4.0, 2000, XP, Macintosh OS
8.5, 8.6, 9.x, OS X.
Software im Lieferumfang enthaltene HP Designjet 5500 Serie: Microsoft® Windows®-Treiber (Windows 95, 98, NT 4.0, 2000, ME, XP), AutoCADTreiber
(2000, Version 13, 14 für Windows).
HP Designjet 5500PS Serie: PostScript®-Treiber für Macintosh® OS (8.1, 8.5, 8.6, 9.x) und für Microsoft® Windows®
(95, 98, NT 4.0, 2000, ME, XP), Windows-Treiber (Windows 95, 98, NT 4.0, 2000, ME, XP), AutoCAD-Treiber (2000,
Version 13, 14 für Windows).
Abmessungen (B x T x H) Gerät ohne Verpackung: HP Designjet 107-cm-Modelle: 198 x 68 x 128 cm; HP Designjet 152-cm-Modelle:
243 x 68 x 128 cm.
Produktgewicht Gerät ohne Verpackung: HP Designjet 107-cm-Modelle: 100 kg; HP Designjet 152-cm-Modelle: 120 kg.
Betriebsumgebung Umgebungsbedingungen: Betriebstemperatur: 15° bis 35° C. Luftfeuchtigkeit bei Betrieb: 20% bis 80% relative
Luftfeuchtigkeit.
Lagertemperatur: -20 bis 55 ° C. Geräuschentwicklung nach ISO 9296. Schallleistungspegel: 7 B(A),
Schalldruckpegel: 55 dB(A).
ENERGY STAR Ja
Produktbescheinigungen Entspricht den Vorschriften für ITE-Produkte der Klasse B (Klasse A bei Anschluss an LAN): EMV-Richtlinie in der EU,
FCC-Vorschriften in den USA, in Kanada DOC-geprüft, in Australien ACA-geprüft, in Neuseeland MoC-geprüft, in
China 23800-geprüft, in Japan VCCI-registriert. In Korea MIC Klasse A, in Taiwan BSMI-geprüft.
Entspricht den Vorschriften für ITE-Produkte: EU: Niederspannungsrichtlinie; USA und Kanada: CSA-geprüft für USA
und Kanada; Mexiko: NOM-1-NYCE-geprüft; Argentinien: IRAM-geprüft; China: 23800-geprüft; Singapur:
PSB-geprüft; Russland: GOST-geprüft; Polen: PCBC-geprüft.







Kontakt:
Ihr persönlicher Ansprechpartner: Tim Brakensiek
Ampel ankauf     last update:   08.05.2016
Topbild
worldprintmarket.com

Besuchen Sie den neuen Marktplatz, für Prepress, Press und Postpress: www.worldprintmarket.de
Schaffen Sie Liquidität durch den Verkauf nicht mehr benötigter Maschinen.
Intellitrax

X-Rite IntelliTrax System - automatisches spektrales Farbmesssystem für Bogen- und Verpackungsdruckmaschinen gemäß PSO für Heidelberg, MAN Roland, KBA, Ryobi, Komori, Wifag, Mitsubishi. In 15 Sekunden scannen Sie den Druckkontrollstreifen und bekommen graphisch dargestellt, was Sie in welcher Zone ändern müssen um Ihren hinterlegten Standard z.B. PSO zu erreichen.
matchflow adjust

Mit Matchflow-adjust wird ein PDF-Dokument über das Internet zur detaillierten inhaltlichen Prüfung und Kommentierung bereitgestellt. Auf diesem Dokument können alle Projektbeteiligten in Abhängigkeit von ihren jeweiligen Zugriffsrechten Kommentare und Änderungswünsche erfassen. Alle Anmerkungen werden in einer Datenbank gespeichert, so dass der gesamte Abstimmungsprozess jederzeit nachvollziehbar bleibt. Mit diesem System sparen Sie Proof und Kurierkosten und machen ggf. nur noch einen finalen Proof. Wir empfehlen eine flache PDF einzustellen, die aus den gängigen Workflow Systemen geschrieben werden kann z.B. AGFA Apogee, Heidelberg Prinect, Creo Prinergy, Di Plot, wenn diese Funktion freigeschaltet ist.
FireWire
SilverFast

Hier Angebot für FR1SX Firewire-Adapter anfordern.
Im Lieferumfang CD-ROM mit aktueller SilverFast AI Studio + HDR Demo-Version. Bitte geben Sie Ihren Scannertyp an. Wir sind sicher, dass nur ein optimal gewarteter Linotype Hell/Heidelberg Chromagraph S3300/S3400, Nexscan F4100/F4200, Primescan 7100, 8200, 8400 und Tango/Tango XL sowie Topaz HighEnd Scanner Qualität bieten und Farbabweichungen im Delta E 1 Bereich erreicht nach Neuprofilierung. Deshalb werden wir Ihnen auch die Ersatzteile und die vorbeugende Wartung mit anbieten. Serviceverträge sind unter Umständen möglich. Nach einer Wartung führen wir die DIN VDE 701 Prüfung durch.
PDF

Diesen Artikel als PDF-Datei zum Herunterladen und Ausdrucken: Datenblatt HP DesignJet 5500 Dye 60 Zoll 152cm breit + Contex Farbscanner 50"
Angebotsbedingungen:
Bitte kontaktieren Sie uns nach Möglichkeit nur über das Kontaktformular und auf jeden Fall nur ausschließlich dann wenn Sie Unternehmer sind. Jeder Vertrag kommt nur zu unseren AGB zu Stande. Jedes Angebot ist freibleibend. Irrtum, Änderungen und Zwischenverkauf vorbehalten. Sämtliche verwendeten Texte, Logos sowie die gesamte Webseite sind urheberrechtlich geschützt und gehören den jeweilgen Markeninhabern.

Sie erhalten immer eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. die ausschließlich per Vorkasse oder in Bar bei Abholung zu zahlen ist. Wenn Sie sich bei paypal anmelden können Sie auch über Kreditkarte zahlen. Um zu Überprüfen, ob Sie als EU Mitglied die Waren mehrwertsteuerfrei importieren können, folgen Sie bitte dem Link: VIES VAT number validation / MwSt.-Informationsaustauschsystem MIAS) Validierung der MWSt.-Nummer und prüfen dort, ob Ihre MwSt. ID Nummer erfolgreich validiert werden kann. Falls jene nicht erfolgreich validiert werden kann, fakturieren wir nur mit MWSt.

Diese Seite wurde erstellt mit matchflow und die PDF Version wurde freigegeben mit matchflow-adust: communicate, control, confirm. Matchflow-adjust bietet webbrowserbasierte PDF Korrektur und PDF Annotation mit web2print Funktionen.
Login | Registrieren für Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Shop mit Preisen starten | Fernwartung Win Mac | Stocklist | Gesuche |