Logo SilverFast Logo Logo
Auerswald COMmander Basic 2 19Zoll
Artikelnummer: 34021
Kategorie: IT Systeme / VoIP Telefonanlagen > Auerswald COMmander Basic 2 19Zoll bei brakensiek.de
Auerswald COMmander Basic.2 19"

Sie suchen eine professionelle Telefonanlage mit maximal 48 Teilnehmerports und Internettelefonie? Dann bieten wir Ihnen mit dem COMmander Basic.2 19" die richtige Lösung. Er verfügt über genau die Funktionen, die ein modernes System auszeichnen. Ob Primärmultiplex (S2M) zum Amt, 2-Draht- oder

4-Draht-Anbindung von Systemtelefonen oder Funktionen wie LAN-TAPI und projektbezogene Abrechnung von Gesprächsverbindungen – Sie entscheiden über den individuellen Ausbau von Hardware und Funktionen Ihrer Telefonanlage.

Mit der VoIP-Integration können Sie bereits in der Basisversion Gespräche über einen vorhandenen Internetanschluss führen, ohne dabei einen PC eingeschaltet zu haben.

Die Administration erfolgt plattformunabhängig über das Web-Interface der Anlage. Sie benötigen dafür lediglich ein Betriebssystem mit einem kompatiblen Internet-Browser. Die gestufte Rechtestruktur erlaubt es jedem Benutzer, seine eigenen Leistungsmerkmale nicht nur lokal, sondern von jedem Ort mit einem Internetzugang und einem Internet-Browser einzurichten.

Soll Ihr neues ITK-System perfekt in Ihre IT-Umgebung passen? Dann sind Sie mit dem COMmander Basic.2 19“ gut beraten. Er ist mit dem System im Wandgehäuse identisch, ist aber durch seine Bauart für strukturierte Verkabelungen bestimmt. Alle wichtigen Anschlüsse des COMmander Basic.2 19“ sind auf der Frontseite untergebracht. Die Amt-, Teilnehmer- und Türanschlüsse sind als RJ-45 Buchsen ausgeführt und können bei Bedarf nachgerüstet werden. Diese Patchfelder ermöglichen eine sehr schnelle Installation ohne Werkzeug.

Umsteiger vom COMmander Basic der ersten Generation auf den neuen COMmander Basic.2 wird es freuen:
Die vorhandenen Module können im COMmander Basic.2 wiederverwendet werden!*

- 5 Steckplätze zur Ausstattung und Erweiterung mit Amt-, Teilnehmer- und Funktionsmodulen
- Max. 8 S0-Ports oder 1 Primärmultiplexanschluss (S2M-Port) mit 2 S0-Ports
- Max. 48 Teilnehmerports, max. 112 Rufnummern
- Telefonieren über das Internet, im Grundausbau 2 VoIP-Gespräche gleichzeitig
- Volle VoIP-Systemintegration (z. B. automatisches Routing, Rufverteilungen, Amtberechtigungen, Sperr- und Freiwerke etc.)
- Gruppenfunktionen mit intelligenten Rufvarianten (alle, linear oder aufbauend)
- Wartefeld für max. 34 Amtgespräche
- Privater Amtzugang mit personenbezogenem Passwort, Nutzung von allen Nebenstellen möglich
- Wartemusik mit zuschaltbarem Ansagetext, als WAV-Datei vom PC ladbar
1 Melodie (ca. 6 Minuten) und 1 Ansagetext (ca. 1 Minute)
- Hotelfunktion (check-in/check-out und Rechnungsdruck ohne PC)
- Chef-Sekretariats-Funktion mit flexibler Chef-Sek.-Zuordnung
- CTI – computergestützte Telefonie über LAN-TAPI

Optimal auf das System abgestimmt:
- Professionelle Systemtelefone COMfortel 1500 und COMfortel 2500
- Schnurlose Systemtelefonie mit COMfortel DECT 900
- Externes Voicemail-System Voicemail Center 461.2

* Beim COMmander 4S0-Modul ab Rev. 2


--------------------------------------------------------------------------------
Die Leistungsmerkmale des COMmander Basic.2 19".

Anschlussmöglichkeiten
- Maximal 1 S2M-Primärmultiplexanschluss am Amt
- Maximal 8 S0-Ports am Amt
(max. 2 in Verbindung mit S2M-Primärmultiplexanschluss)
- Maximal 48 Teilnehmerports
- Maximal 24 S0-Ports intern
- Maximal 32 UP0-Ports
- Maximal 32 a/b-Ports (symmetrisch)
- Mit 5 Modulen erweiterbar
- Das System verfügt im Grundausbau über 5 freie Modulsteckplätze, die belegt werden können mit:
- 1 x COMmander S2M-Modul
- 5 x COMmander 4S0-Modul (ab Rev. 2)
- 3 x COMmander 8S0-Modul
- 4 x COMmander 8UP0-Modul
- 4 x COMmander 8a/b-Modul
- 1 x COMmander 2TSM analog-Modul
- Systemtelefonie für max. 48 Systemtelefone der COMfort- und COMfortel-Serie
- Schnurlose DECT-Systemtelefonie für max. 18 COMfortel DECT Handgeräte
- 1 Ethernet-Schnittstelle 10/100 Base-T (10/100 MBit/s)
- 1 USB-Schnittstelle (Full-Speed 1.1)
- 1 serielle PC-Schnittstelle (V.24) zum Anschluss eines Druckers
- RJ-45-Buchsen für alle Teilnehmer und Türanschlüsse an der Frontseite des COMmander Basic.2 19“ möglich

Voice over IP (Internettelefonie)
- Telefonieren über das Internet, maximal 2 VoIP-Gespräche gleichzeitig
- 10 SIP-Accounts gleichzeitig
- SIP-Konform nach RFC 3261
- Codecs: G.711 µ-Law und a-Law
- Hohe Sprachqualität durch echo compensation und comfort noise generation (CNG)
- Volle Systemintegration (z. B. automatisches Routing, Rufverteilungen, Amtberechtigungen, Sperr- und Freiwerke etc.)

ISDN-Leistungsmerkmale
- Anklopfen (CW)
- Parken (TP) am Amt / am internen S0-Bus
- Rufnummern- und Namensanzeige (CLIP und CNIP) an
– internen System- und ISDN-Telefonen
– den analogen Nebenstellen(1)

- Fallweise Unterdrückung der eigenen Rufnummer (CLIR)
- Anzeige der Zielrufnummer beim Anrufer (COLP)
- Anzeigeunterdrückung der Zielrufnummer beim Anrufer (COLR)
- Gebühreninformation am Ende (AOCE) und während (AOCD) des -Gespräches
- Anrufweiterschaltung bei besetzt (CFB), bei nicht melden (CFNR), ständig (CFU); Ziel von extern umstellbar
- Anrufweiterschaltung einer Durchwahlnummer (CD (PR))
- Automatischer Rückruf bei besetzt (CCBS) und bei nicht melden (CCNR)
- X.31 am internen S0-Port (X.25 im D-Kanal)

Gesprächsdatenmanagement
- Gesprächsdatenerfassung mit maximal 9.000 Gesprächsdatensätzen (3.000 im Lieferumfang)
- Trennung von Privat- und Dienstgesprächen
- Projektierung von Gesprächen (2- bis 6-stellige Projektnummern)
- Gebührenerfassung(2)
- Gebührenkonto pro Nebenstelle(2), Gebührenlimit möglich
- Gebührenimpulserzeugung für analoge Nebenstellen(2)
- Gesprächsdatenverwaltung über Web-Oberfläche abrufbar
- Komfortable Filter- und CSV-Exportfunktionen

Sicherheitsfunktionen
- Alarmfunktionen (mit COMmander 2TSM analog-Modul)
- 6 Amtberechtigungsarten
- Einstellbare Berechtigungsebenen mit Passwortschutz
- Privater Amtzugang mit personenbezogenem Passwort, von allen Nebenstellen nutzbar
- Babyruf/Seniorenruf
- Dringlichkeitsruf
- 10 Sperr- und 10 Freiwerke kommend und gehend, mit einem Pool aus max. 100 Rufnummern
- 10 Notrufspeicher mit Sonderrechten
- Notrufvorrangschaltung
- Raumüberwachung intern/Amt

Schaltfunktionen (mit COMmander 2TSM analog-Modulen)
- Türfreisprechen für bis zu 2 Türfreisprechsysteme
(nach FTZ 123 D12-0) ohne Verlust einer Nebenstelle,
z. B. mit TFS-Dialog 100
- Maximal 2 Türöffner über Telefon betätigen
- Maximal 4 Türklingeleingänge, davon 1 alternativ als Alarmeingänge konfigurierbar
- Maximal 6 Schaltrelais, konfigurierbar zum Türsprechen, Türöffnen oder für universelle Schaltfunktionen (pro verwendeter Türstation werden 1–2 Schaltrelais benötigt)
- Musikfunktion, z. B. MP3-Player bei Rückfrage einschalten
- Universell, z. B. Relais tagsüber an
- Fernschalten von intern / vom Amt
- 1 Zweitklingelanschluss
- 1 Audioeingang für externe Wartemusik, Empfindlichkeit stufenlos einstellbar
- 1 Audioausgang, z. B. für Durchsagen


Zentrales Telefonbuch
- 400 Rufnummern zentral, einzeln für die Call-Through-Funktion aktivierbar
- 10 Notrufnummern mit Sonderrechten
- Nummer-zu-Name-Funktion(3)
- Kurzwahlberechtigung als Erweiterung der Amtberechtigungen
- Zentrales Telefonbuch über Web-Oberfläche administrierbar
- CSV-Import vorhandener Telefonbücher

Weitere Nebenstellenmerkmale
- Busy-on-Busy für interne und externe Rufe
- Freier interner Rufnummernplan für Teilnehmer, Kurzwahlen, Türen,
- Audioausgänge und Notrufnummern (10 … 9999)
- Wartefeld für bis zu 34 Gespräche4
- Hotelfunktion mit COMfort/COMfortel
1000 / 1200 / 1500 / 2000 plus /2500
- LAN-TAPI (4 Clients im Lieferumfang)
- Gruppenfunktionen mit intelligenten Rufvarianten
(alle, linear oder aufbauend)
- Gezielte Übermittlung von Rufnummern
- Rufnummern- und Namensanzeige3 (CLIP/CNIP) aus dem zentralen
- Kurz­wahlspeicher der Anlage
- Unterstützung T-Net-fähiger Endgeräte
- Klingelrhythmus unterschiedlich für Intern-, Amt-, Türruf
- Wählton umschaltbar
- Anrufschutz intern/Amt
- Datenübertragung bis 56 Kbps (V.90) an den a/b-Ports
- Amtreservierung
- Direkter Amtapparat, weiterhin interne Funktionen und LCR möglich
- Gesprächsübernahme
- Makeln intern/Amt
- Dreierkonferenz intern/Amt
- Rufumleitung, Makeln, Konferenz über den 2. B-Kanal, Ziel von extern umstellbar
- Rufumleitung, Follow me intern
- Rufweiterschaltung intern
- Parallelruf, Ruf eines beliebigen Ziels gleichzeitig zum internen Teilnehmer
- Weiterverbinden nach extern
- Chef-Sekretariats-Funktion mit COMfort/COMfortel
1000 / 1200 / 1500 / 2000 plus / 2500
- Automatischer Rückruf bei besetzt und bei nicht melden intern
- Apothekerschaltung intern/Amt
- Maximal 8 Anlagenprofile (Konfigurationen) über interne Uhr, per Telefon von intern und extern schaltbar
- Weckfunktion, 3 Weckansagen zeitabhängig schaltbar
- Wartemusik mit zuschaltbarem Ansagetext
– 1 speicherbare Melodie (bis zu 3 MB) und Ansagetext
(512 KB), als WAV-Datei vom PC ladbar
– extern von z. B. MP3-Player
(über das COMmander 2TSM analog-Modul)
- Text vor Melden sofort oder bei besetzt, bis zu 10 Texte im System speicherbar
- Durchsagefunktion über das COMmander 2TSM analog-Modul
- Call-Through-Funktion (4 gleichzeitige Verbindungen im Lieferumfang)
- Least Cost Routing
– Soft-LCR easy mit Call-by-Call im Ortsnetz und
Tarifdaten-Update per Tastendruck oder Zeitautomatik

Freischaltbare Optionen(6)
- Zusätzliche interne Rufnummern
(maximal 112), 48 im Lieferumfang
- Soft-LCR (Teilnehmernummern in 8er-Schritten,
maximal 112), 16 im Lieferumfang
- Call-Through-Verbindungen (alle Leitungen),
4 gleichzeitige Verbindungen im Lieferumfang
- Automatische Zentrale(7) (Erweit. für "Text vor Melden")
- Offene Rückfrage(7)
- Gesprächsdatensätze (in 3.000er-Schritten, maximal 9.000), 3.000 im Lieferumfang
- Projektierung von Gesprächen
- LAN-TAPI (Teilnehmernummern in 8er-Schritten, maximal 108), 4 im Lieferumfang
- X.31 am internen S0-Port (X.25 im D-Kanal)
- Hotelfunktion (Zimmertelefone in 8er-Schritten)

Installation und Wartung
- Administration des Systems über Web-Oberfläche
(Web-Server im System integriert)
- Anlagenzugang über Ethernet, USB und internen S0-Port(5)
- Profile für schnelle Einrichtung von Teilnehmern und Gruppen
- Automatische Erkennung des Wahlverfahrens und Lernfunktion zur
- FLASH-Zeit-Erkennung an den analogen Nebenstellen
- Anlagensoftware-Update per PC-Upload lokal und aus der Ferne
- Fernlesen, Fernprogrammieren über Internet und ISDN möglich (Passwortschutz)


(1) Spezielle analoge Endgeräte, die CLIP und/oder CNIP im analogen T-Net unterstützen, notwendig
(2) Tarifinformation am Ende (AOCE) oder während (AOCD) der Verbindung notwendig
(3) Mit Systemtelefonen der COMfort-, COMfortel-Serie und speziellen analogen Endgeräten, die Namensanzeige (CNIP) unterstützen
(4) Nur mit COMfort/COMfortel 1500 / 2000 plus / 2500 bedienbar
(5) ISDN-PC-Karte und CAPI ab Version 2.0 erforderlich
(6) Muss im Auerswald Upgrade-Center freigeschaltet werden, dazu ist der kostenpflichtige Anlagen-Dongle erforderlich
(7) Steht mit einem späteren Release zur Verfügung


Bitte beachten Sie:
Der hier beschriebene Funktionsumfang ist unter Umständen nur bei fachgerechter Installation und Einrichtung des Telefonsystems und des eventuell damit verbundenen PCs vollständig nutzbar. Wir empfehlen dazu vorab beim Fachhändler Informationen einzuholen.

Für einige Funktionen ist die Freischaltung entsprechender Dienste beim Netzbetreiber erforderlich.
In Kombination mit Endgeräten anderer Hersteller können Inkompatibilitäten auftreten, die die Nutzung von Leistungsmerkmalen beeinflussen.


--------------------------------------------------------------------------------

Die technischen Daten des COMmander Basic.2 19".

Betriebsspannung
230 V; +/-10 %; 50 Hz
Leistungsaufnahme
max. 70 VA
Amtanschlüsse
1 S2M-Port, max. 8 S0-Ports, Euro-ISDN (DSS-1)
Unterstützte Anschlussarten
Mehrgeräte- (PTMP) oder Tk-Anlagenanschluss (PTP)
Analoge Teilnehmeranschlüsse
symmetrisch, für max. 36 analoge Endgeräte, IWV, MFV, CLIP-fähig
Reichweite der analogen Teilnehmer
2 x 50 Ohm (ca. 790 m bei Ø 0,6 mm)
Interne S0-Ports
max. 20 S0-Ports, Mehrgeräteanschluss (PTMP), Euro-ISDN (DSS-1)
UP0-Ports
max. 32 UP0-Ports, Mehrgeräteanschluss (PTMP), Euro-ISDN (DSS-1)
Reichweite der UP0Teilnehmer
ca. 1000 m bei Ø 0,6 mm
Türfreisprechanschlüsse
nach FTZ 123 D12-0
Belastbarkeit Türöffnerrelais
30 V AC, max. 1 A
PC-Anschluss
1 Ethernet-Port 10/100Base-T (10/100 MBit/s, Twisted Pair),
1 USB-Port (Full-Speed 1.1)
Druckeranschluss
RS-232 C, 9600 Baud, 8 n 1
Gehäuse
geschlossener 19“-Einschub, 3 HE mit Edelstahlfront
Abmessungen (B x H x T)
483 mm x 132,5 mm x 410 mm
Einbautiefe
ca. 430 mm ab Frontplatte (inkl. Kabeleinführung hinten)
Gewicht (ohne Module)
ca. 6 kg
Sicherheit
CE








Kontakt:
Ihr persönlicher Ansprechpartner: Tim Brakensiek
Ampel neuprodukt     last update:   12.10.2017
Topbild
worldprintmarket.com

Besuchen Sie den neuen Marktplatz, für Prepress, Press und Postpress: www.worldprintmarket.de
Schaffen Sie Liquidität durch den Verkauf nicht mehr benötigter Maschinen.
Intellitrax

X-Rite IntelliTrax System - automatisches spektrales Farbmesssystem für Bogen- und Verpackungsdruckmaschinen gemäß PSO für Heidelberg, MAN Roland, KBA, Ryobi, Komori, Wifag, Mitsubishi. In 15 Sekunden scannen Sie den Druckkontrollstreifen und bekommen graphisch dargestellt, was Sie in welcher Zone ändern müssen um Ihren hinterlegten Standard z.B. PSO zu erreichen.
matchflow adjust

Mit Matchflow-adjust wird ein PDF-Dokument über das Internet zur detaillierten inhaltlichen Prüfung und Kommentierung bereitgestellt. Auf diesem Dokument können alle Projektbeteiligten in Abhängigkeit von ihren jeweiligen Zugriffsrechten Kommentare und Änderungswünsche erfassen. Alle Anmerkungen werden in einer Datenbank gespeichert, so dass der gesamte Abstimmungsprozess jederzeit nachvollziehbar bleibt. Mit diesem System sparen Sie Proof und Kurierkosten und machen ggf. nur noch einen finalen Proof. Wir empfehlen eine flache PDF einzustellen, die aus den gängigen Workflow Systemen geschrieben werden kann z.B. AGFA Apogee, Heidelberg Prinect, Creo Prinergy, Di Plot, wenn diese Funktion freigeschaltet ist.
FireWire
SilverFast

Hier Angebot für FR1SX Firewire-Adapter anfordern.
Im Lieferumfang CD-ROM mit aktueller SilverFast AI Studio + HDR Demo-Version. Bitte geben Sie Ihren Scannertyp an. Wir sind sicher, dass nur ein optimal gewarteter Linotype Hell/Heidelberg Chromagraph S3300/S3400, Nexscan F4100/F4200, Primescan 7100, 8200, 8400 und Tango/Tango XL sowie Topaz HighEnd Scanner Qualität bieten und Farbabweichungen im Delta E 1 Bereich erreicht nach Neuprofilierung. Deshalb werden wir Ihnen auch die Ersatzteile und die vorbeugende Wartung mit anbieten. Serviceverträge sind unter Umständen möglich. Nach einer Wartung führen wir die DIN VDE 701 Prüfung durch.
PDF

Diesen Artikel als PDF-Datei zum Herunterladen und Ausdrucken: Datenblatt Auerswald COMmander Basic 2 19Zoll
Angebotsbedingungen:
Bitte kontaktieren Sie uns nach Möglichkeit nur über das Kontaktformular und auf jeden Fall nur ausschließlich dann wenn Sie Unternehmer sind. Jeder Vertrag kommt nur zu unseren AGB zu Stande. Jedes Angebot ist freibleibend. Irrtum, Änderungen und Zwischenverkauf vorbehalten. Sämtliche verwendeten Texte, Logos sowie die gesamte Webseite sind urheberrechtlich geschützt und gehören den jeweilgen Markeninhabern.

Sie erhalten immer eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. die ausschließlich per Vorkasse oder in Bar bei Abholung zu zahlen ist. Wenn Sie sich bei paypal anmelden können Sie auch über Kreditkarte zahlen. Um zu Überprüfen, ob Sie als EU Mitglied die Waren mehrwertsteuerfrei importieren können, folgen Sie bitte dem Link: VIES VAT number validation / MwSt.-Informationsaustauschsystem MIAS) Validierung der MWSt.-Nummer und prüfen dort, ob Ihre MwSt. ID Nummer erfolgreich validiert werden kann. Falls jene nicht erfolgreich validiert werden kann, fakturieren wir nur mit MWSt.

Diese Seite wurde erstellt mit matchflow und die PDF Version wurde freigegeben mit matchflow-adust: communicate, control, confirm. Matchflow-adjust bietet webbrowserbasierte PDF Korrektur und PDF Annotation mit web2print Funktionen.
Login | Registrieren für Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Shop mit Preisen starten | Fernwartung Win Mac | Stocklist | Gesuche |